Fadenfress und Glückstürmchen OHHHMM

Guten Tag, Ihr Lieben, es ist Freitag - mein letzter Urlaubstag!

 

Oki, mir standen die Tränen  wirklich in den Augen ( sehr theatralisch gemeint!), als ich den Medaillon Quilt mühsam zu Quilten versuchte und meine gutste Nähmaschine anfing Schlaufen zu nähen.

Also habe ich die Einstellungen geändert, die Maschine gereinigt und geölt. Da nähte sie wieder, so wie ich wollte und plötzlich, so ganz plötzlich und mittendrin, nähte sie wieder Schlaufen. *heul, quiek, kreisch, Faden zerbeisssssss!*

 

Und natürlich von unten und auf der Rückseite. Auftrennen und nochmals auftrennen. Bis zur Aufgabe.

Nun liegt das gute Deckelein auf dem Nähtisch, ich sehe nur noch Berge von zusammen genähtem Stoff vor mir. Ich schaue sehr ratlos aus der Wäsche ;-)

 

Hier ein paar "Quilt Impressionen".

Wenn jemand Rat weiß, immer her damit ( Kommentarfunktion oder email).

Letztlich denke ich, meine schöne pinke Nähliesel muss mal dringend zum Nähmaschinen Prinzen - zur Inspektion.

 

Einmal Wellness Vollprogramm für die Gute.

Rein nach dem Motto: "Nimm hin Prinzchen, lass die Nähmaschine durch deine gescheiten und einfühlsamen, technischen Fingerchen gehen. Mach, dass es ihr wieder gut geht, bitte!Ich hole sie dann in drei Wochen wieder ab!"

Ja, Ihr Lieben, ich genieße nun mein restliches Urlaubsfeeling und baue Glückstürmchen, bevor mich in der nächsten Woche die harte Realität einholt und  mir jegliche Phantasie flöten geht *jammer, jammer* ;-)

 

Alles Liebe! Zwinkergrüße

Kommentar schreiben

Kommentare: 0