Eine neue Idee...und alte Ideen

Ihr Lieben Leserinnen und Leser,

was habe ich angestellt? Was ist los? Warum kommt kaum noch etwas Genähtes auf diese Seite? " Was ist denn nur los mit dir???" fragt man mich.

"Ich gehe meinen Weg! Sonst noch Fragen?"

Ok, da ich gerade so etwas wie eine Krise im Leben durchlaufe- nicht die Erste - aber eine der Ernstesten, besinne ich mich auf das, was mal sehr eng mit mir verbunden war. Im Sinne von "Aussteigen und Selbstversorger"

Dabei heraus kommt "selbstgemachtes Waschmittel",  eingekochte Marmelade, Kräuter im Garten, den Wunsch, das alles auszubauen und mein Inneres endlich wieder  frei zu lassen.

Das Waschmittel:

:-)

Immer wieder schön, mit anzusehen, dass jeder von jedem abschreibt. Wenn man sowas schreibt (Rezept) in Medien (Druckmedien!) und dafür Geld verlangt,  sollte man dies vielleicht erst einmal ausprobieren. Schauen, ob das Rezept tatsächlich funktioniert ;-) *lieb lächel*

Ich habe es nachgekocht und bin auf die Schnauze gefallen!

Denn ich hatte einfach nur einen Klumpen im Glas. Ich hätte schütteln können, bis zum schwarzwerden - es wäre nie flüssiger geworden :-D

Also....logischer Weise, wenn man 2 Liter Wasser mit 5 Esslöffeln Waschsoda und 30 Gramm zerkleinerten Kernseife aufkocht, kann das nach dem Abkühlen nur ein Klumpen werden.

 

Denn: Wasser verdampft beim Kochen. Damit es klappt muss man beim 2.ten und 3.ten aufkochen jeweils ca. 250 -500ml Wasser dazu geben. Beim letzten Aufkochen habe ich sogar nochmals zwei Esslöffel Waschsoda dazu gegeben.

Das alles bitte nicht OHNE Atemmaske tun. Es entstehen zwar gutduftende Dampfschwaden, die allerdings die Schleimhäute extrem reizen. Wer keinen Bronchialkollaps erleben möchte, sollte eine Maske aufsetzen. Diese gibt es in jedem Baumarkt ;-)

Beim Recherchieren habe ich das Original im Internet gefunden, was scheinbar von der Zeitung 1:1 abgetippt wurde. Das hat mich geärgert, denn ansich fand ich die Idee von diesem Magazin toll. Nun finde ich es allerdings unverantwortlich. Auch das Original ist eine Farce.

Ansonsten ist das Waschmittel super. Gut, es riecht nicht soooooo frisch, wie gewöhnlich. Aber die Wäsche ist frisch, umweltfreundlich, allergenfrei und preiswert gewaschen.

 

Ich finde es sau gut und werde weiterhin mein eigenes Waschmittel herstellen, in der Hoffnung, dass die Allergien bei allen hier wohnenden nachlassen. ( Mich inbegriffen)

Für's nächste Jahr, so Gott will, fange ich tatsächlich an  "Anbaupläne für Kräuter" zu machen :-)

Neben dem Nähen ist nämlich genau das meins.

 

Eine Herzkrise bringt einen wieder zu sich selbst zurück.

 

 

Macht es juti, Ihr lieben Blogstalker *liebgemeint*